Anmeldung jetzt möglich
Bildungsprogramm Wald 2019

BiWa Abend

Theorie Abend in der Landwirtschaftsschule Ansbach

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ansbach bietet auch dieses Jahr im Herbst wieder die Seminarreihe „Bildungsprogramm Wald“ an. Zum elften Mal bietet heuer das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ansbach im Herbst wieder die Seminarreihe „Bildungsprogramm Wald“ an. An zehn Abenden sowie drei Samstagen soll den Teilnehmern die Möglichkeit gegeben werden, ihr forstliches Wissen zu vertiefen und so ihren Wald noch besser zu bewirtschaften.

Ab dem 11. September 2019 werden an 10 Abenden sowie drei Samstagen interessierten Waldbesitzern und Waldbesitzerinnen verschiedene Themen aus der forstlichen Arbeit nahe gebracht. Jeweils am Mittwochabend (von 19.00 Uhr bis 22.00 Uhr) steigen die Teilnehmer tiefer in einzelne Bereiche der Waldbewirtschaftung ein.
Zusätzlich zu den Vorträgen finden an den Samstagen praktische Vorführungen statt, jeweils von 09:00 Uhr bis ca. 13:00 Uhr. Ziel ist es, dem Waldbesitzer das erfolgreichere Bewirtschaften seines Waldes zu erleichtern. Die breite Auswahl der Themen reicht von den Kenntnissen über die Ansprüche unserer wichtigen Baumarten, die Bestandsbegründung, die Pflege und Durchforstung bis zur Holzernteplanung und Informationen über die angebotenen Förderprogramme.
BiWa Praxis Ansbach
Die Vortragsabende finden im Gebäude der Landwirtschaftsschule in Ansbach, Mariusstraße 24, statt.
Es ist nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen vorhanden. Interessenten können sich beim Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ansbach anmelden.

Geplante Themen

  • Vorträge
    • Einführung und allgemeine forstliche Information
    • Organimus Baum
    • Baumarten
    • Forstkultur
    • Waldgesetzlicher Rahmen
    • Jungbestandspflege
    • Waldbauliche Durchforstung
    • Forsttechnik
    • Planug Holzernte
    • Holzverwertung und Holzsortierung
    • Hilfe durch Andere
    • Angewandter Naturschutz im Wald
    • Holzenergie
    • Seilwinde
    • Forstliche Förderung
  • Praktische Vorführungen
    • Pflanzung
    • Jungsbestandspflege
    • Auszeichnen in der Durchforstung
    • Verkehrssicherung
    • Seilwindeneinsatz
    • Seilendverbindungen

Kontakt