Personalie
Forstrevier Ansbach unter neuer Leitung
von Christian Frey

Frau und Mann in Forstkleidung stehen vor einem BaumZoombild vorhanden

Michaela Abt (links) mit ihrem Vorgänger Carsten Wobser
© C. Frey, AELF Ansbach

Frau Michaela Abt ist die neue Revierleiterin des Forstreviers Ansbach. Sie nimmt Ihre Tätigkeit zum 1. Juli.2024 auf. Damit verbunden ist die Verlegung des Dienstsitzes des ehemaligen Forstreviers Lehrberg in neue Räume und eine neue Revierbezeichnung.

Die neue Leiterin des Forstreviers Ansbach übernimmt zum 1. Juli 2024.

Dass Frau Abt die Nachfolgerin unseres langjährigen Revierleiters Carsten Wobser im Forstrevier Lehrberg wird, stand bereits seit längerem fest. Jedoch verzögerte sich ein nahtloser Übergang dadurch, dass von Frau Abt noch Aufgaben aus Ihrer bisherigen Tätigkeit am Staatsministerium zu erledigen waren.

Bereits während ihrer Ausbildung hat die 29-jährige und inzwischen verheiratete Ansbacherin unser Amt und die Region näher kennengelernt. Einblicke in den Bereich Forsten am AELF Ansbach konnte sie dabei in einem mehrwöchigen Praktikum gewinnen. Dabei lernte sie unter anderem die Aufgaben unserer überregional tätige Fachstelle für Waldnaturschutz näher kennen. Ihre Zeit bei uns führte Sie auch ins damalige Forstrevier Lehrberg, welches Sie nun künftig unter neuer Revierbezeichnung selbst führen wird. Weitere Stationen im Rahmen ihrer Ausbildung waren der BaySF-Forstbetrieb Rothenburg o.d.T., das AELF Karlstadt und ein Auslandspraktikum in Norwegen.

An der Hochschule Weihenstephan Triesdorf hat Frau Abt Forstwirtschaft studiert. Anschließend leistete sie an der Forstschule in Lohr am Main die einjährige Vorbereitungszeit ab. In diesem Zeitraum konnte sie Ihre Kenntnisse während der Praxismonate bei den Bayerischen Staatsforsten, Forstbetrieb Burglengenfeld und am AELF Bamberg weiter ausbauen. Die Staatsprüfung für den gehobenen technischen Forstdienst absolvierte Frau Abt im Jahr 2018.

Ihr bisheriger beruflicher Werdegang als junge Försterin führte Sie bereits an verschiedene Stationen innerhalb der bayerischen Forstverwaltung, dabei unter anderem für Reviervertretungen an unserem Nachbaramt Fürth-Uffenheim. Zuletzt war Frau Abt am Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten als Sachbearbeiterin im Referat Forstliche Förderung und Beratung tätig. Die Themenbereiche Beratung und Fortbildung der Waldbesitzenden waren dabei ein Schwerpunkt ihrer Tätigkeit.

Organisatorische Gründe machten einen Wechsel des Reviersitzes erforderlich

Nachdem uns das angemietete Dienstzimmer des Forstreviers Lehrberg im Rathaus der Gemeinde Lehrberg nicht länger zur Verfügung stand, war im Zuge der Pensionierung des ehemaligen Revierleiters Carsten Wobser auch ein Umzug in neue Räume erforderlich. Das Geschäftszimmer befindet sich nun direkt am AELF Ansbach in der Mariusstraße 26. Auch wenn damit eine Änderung der Revierbezeichnung in Forstrevier Ansbach verbunden ist, bleiben die örtlichen Zuständigkeiten unverändert. Frau Abt betreut weiterhin die Gemeindegebiete Flachslanden, Lehrberg, Oberdachstetten, Rügland, Sachsen bei Ansbach sowie das Stadtgebiet Ansbach.

Eine heimatverbundene junge Kollegin verstärkt unser Team

Mit Frau Abt verstärkt eine bestens qualifizierte und motivierte junge Kollegin aus der Region unser Team. Sie freut sich auf die Rückkehr in die Heimat und Ihre neue Tätigkeit mit den vielfältigen Aufgaben im Rahmen der Leitung eines Forstreviers. Den Kern ihrer Tätigkeit bildet dabei die Beratung der Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer in allen Belangen der Waldbewirtschaftung. Im Rahmen der finanziellen Unterstützung der Waldbesitzenden und Forstlichen Zusammenschlüsse durch die Bayerische Forstverwaltung über verschiedene Förderprogramme, unter anderem zur Borkenkäferbekämpfung, Wiederaufforstung, Waldpflege und dem Waldumbau ist Ihnen Frau Abt gerne behilflich.

Sehr am Herzen liegt Frau Abt auch die Sensibilisierung unserer Kinder und Jugendlichen und damit der nächsten Generation für den Umgang mit der Natur und die Belange des Waldes und seiner Bewirtschaftung. Im Rahmen der Waldpädagogik und unserem gesetzlichen Auftrag in diesem Bereich hat sie sich hier spezielle Kenntnisse erworben. Gerne können Schulen oder auch andere an Natur und Umwelt Interessierte auf sie zukommen und eine Waldführung vereinbaren.

Ansprechpartnerin

Michaela Abt
AELF Ansbach
Mariusstraße 26
91522 Ansbach
Telefon: 0981 8908-2500
Fax: 0981 8908-1026
E-Mail: poststelle@aelf-an.bayern.de