Seminar zur Betriebszweigentwicklung startet im November 2021
Urlaub auf dem Bauernhof - was Gäste wirklich wollen

Mädchen liegt im Heu

Die Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Franken, Niederbayern und der Oberpfalz bieten ein Seminar zur Betriebszweigentwicklung Urlaub auf dem Bauernhof an.

In sechs Zwei-Tages-Blöcken (insgesamt 12 Seminartage) werden Inhalte zu den Themen Tourismusmarkt, Betriebszweigentwicklung, Gestaltung und Marketing sowie zum praktischen Management hinsichtlich Arbeits- und Zeitaufwand, Gästeverpflegung und Qualitätssicherung vermittelt.

Zielgruppe

Neueinsteiger, Hofübernehmer und Betriebe mit Erfahrung, die den Betriebszweig Urlaub auf dem Bauernhof neu ausrichten wollen.

Inhalte

  • Trends im Tourismus
  • Zielgruppengerechte Angebotsentwicklung
  • Rechts- und Versicherungsfragen
  • Marketing und Werbung
  • Management und Controlling

Ablauf und Organisation

  • Kosten:
    Teilnehmergebühr 300 Euro zzgl. Übernachtungskosten und Verpflegung
  • Dauer:
    12 Seminartage
    Seminarstart ist am Mittwoch, 17. November 2021; die Qualifizierung findet in der Regel in Zwei-Tages-Blöcken statt.
  • Voraussetzung:
    Für Neueinsteiger in diesen Betriebszweig ist die Teilnahme am zweitägigen Einstiegsseminar Voraussetzung. Informationen dazu erhalten Sie bei den Ansprechpartner/innen.
  • Abschluss mit Zertifikatsverleihung am Donnerstag, 24. Februar 2022
Veranstaltungsorte

Die Zwei-Tages-Module finden an sechs verschiedenen Tagungsorten (in der Regel Urlaubshöfe) statt. Die Seminarteilnehmer haben somit die Möglichkeit, das Angebotsspektrum von Kolleginnen und Kollegen kennenzulernen und Impulse für die eigene Arbeit zu sammeln.

Anmeldung
Anmeldung ist bis Freitag, 1. Oktober 2021, möglich.

Ansprechpartnerin

Carolin Kastner
AELF Ansbach
Mariusstr. 24
91522 Ansbach
Telefon: 0981 8908-1200
E-Mail: poststelle@aelf-an.bayern.de