Corona

Fragen und Antworten zu Ernährung, Land- und Forstwirtschaft

Auf einer zentralen Seite beantwortet das Ministerium wichtige Fragen zu den Auswirkungen auf die Land- und Forstwirtschaft sowie die Ernährung. 

Fragen/Antworten – Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Externer Link

Corona Virus Darstellung

© Thaut Images - stock.adobe.com

An den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sind soziale Kontakte weiterhin auf ein zwingend notwendiges Maß beschränkt. Der Regelbetrieb wird unter Beachtung der Schutz- und Hygienekonzepte durchgeführt. Besucher dürfen die Amtsgebäude nur mit FFP2-Maske betreten.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die zuständigen Sachbearbeiter/-innen. 

Meldungen

Video Pflanzenbau
Der Warndienst am AELF Ansbach

Screenshot Video
leer vorhanden

Der integrierte Pflanzenschutz wird immer wichtiger. Eine Stütze ist hierbei die Anwendung des Schadschwellenprinzips. Mit Hilfe eines Monitorings der Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in den Regierungsbezirken wird unter anderem der Zuflug von Schädlingen im Raps kontrolliert. Die Ergebnisse werden über den Warndienst zur Anwendung des Schadschwellenprinzips bekannt gegeben.  Mehr

Serviceportal iBALIS
Mehrfachantrag 2021 bis 17. Mai stellen

iBalis Informationssystem
leer vorhanden

Der Mehrfachantrag-Online im iBALIS ist freigeschaltet. Sie können Ihre Mehrfachantragsdaten online erfassen und den fertigen Antrag absenden. Sie haben auch die Möglichkeit, einen bereits abgesendeten Antrag zurückzunehmen und erneut abzusenden. Antragsendtermin ist Montag, 17. Mai 2021.  Mehr

Online-Fachtagung am 21. und 22. April 2021
Soziale Landwirtschaft: Der Bauernhof – vielfältig. engagiert. wirtschaftlich

© Den Kuvaiev/ThinkStock.com

leer vorhanden

Mit unserer ersten bayerischen Fachtagung Soziale Landwirtschaft "Der Bauernhof – vielfältig. engagiert. wirtschaftlich" laden wir Sie ein, bestehende Angebote kennenzulernen. Erfahren Sie, wie unterschiedliche Betriebe ihre Idee gefunden und umgesetzt haben.  Mehr

Dienstag, 20. April 2021
Online-Netzwerktag für Anbieter erlebnisorientierter Angebote

Biene in einer Apfelblüte.

© Klein-Schmidt, LPV Mfr.

leer vorhanden

Der mittelfränkische Netzwerktag steht ganz im Zeichen der Naturvielfalt im Garten und auf den Wiesen. Außerdem gibt Ihnen die Rhetorik- und Kommunikationstrainerin Margarita Spiegler Hilfestellung und zeigt, wie man auch mit kritischen Aussagen über die Landwirtschaft souverän umgehen kann.  Mehr

Adressänderung bitte beachten
AELF Ansbach zieht um

Neues Amtsgebäude
leer vorhanden

Nach 3-jähriger Bauzeit zieht das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ansbach in den Neubau um. Vorbei ist damit auch die Zeit der Interimsquartiere und einiger Außenstellen unseres Amtes. Der überwiegende Teil der Mitarbeitenden wird künftig in einem neuen, größeren Gebäude zusammenziehen.  Mehr

Meldung vor Aussaat erforderlich
Notfallzulassung für Cruiser 600 FS zur Beizung von Zuckerrübensaatgut

Blume mit Biene
leer vorhanden

Bei der Aussaat von mit Cruiser 600 FS gebeiztem Zuckerrübensaatgut sind von den Landwirten eine Vielzahl von Auflagen einzuhalten, die dem Schutz von Bienen und Insekten dienen. Nur gemeinsam kann es gelingen, den Zuckerrübenanbau in der Region gewinnbringend zu halten und den Naturhaushalt zu schützen.  Mehr

Vegetationsgutachten im Amtsbereich
Forstliche Gutachten zur Situation der Waldverjüngung 2021

Förster bei der Verjüngungsinventur im Wald (©Lisa Schubert, AELF Fürstenfeldbruck)

Foto: Lisa Schubert

leer vorhanden

In diesem Frühjahr beginnen die Außenaufnahmen für die Forstlichen Gutachten 2021. Diese Gutachten bewerten die Situation der Waldverjüngung und sind zusammen mit den ergänzenden Revierweisen Aussagen wichtige Grundlage für die behördliche Abschussplanung.  Mehr

Online-Termine 2021
Babys und Kleinkinder gesund ernährt und in Bewegung

© PantherMedia

leer vorhanden

Wie koche ich gesund und schnell mit frischen, regionalen Produkten? Wie bleibt die Familie in Bewegung? Diese Frage haben sich in den vergangenen Monaten viele Eltern gestellt. Wir möchten Sie mit einem neuen Kursformat unterstützen und Ideen geben.  Mehr

Pferdehaltung
Legen sich Pferde in der Gruppe ausreichend häufig hin?

© Verena Frank

leer vorhanden

Mängel in der Gruppenhaltung von Pferden führen dazu, dass sich rangniedere Tiere nicht ausreichend häufig und lang hinlegen. Dies fällt besonders in der kalten Jahreszeit auf, wenn Ausweichliegeplätze – wie die Weide – wegfallen. Wie zu erkennen ist, ob ein Pferd zu wenig liegt und welche Maßnahmen dagegen getroffen werden können, erfahren Sie hier.  Mehr

Rückblick
Schweinehalter gehen online

Ferkel in einem Stall am Trog, Strohkorb
leer vorhanden

Am 13. Januar 2021 fand der traditionelle Unternehmertag für Schweinehalter vom Fachzentrum Schweinezucht und -haltung Ansbach und den Landwirtschaftlichen Lehranstalten Triesdorf statt. Erstmalig wurde dieses Jahr eine gemeinsame Veranstaltung für beide Sparten Schweinemast und Ferkelerzeugung angeboten. Der Unternehmertag fand wegen der aktuellen Pandemie online statt. Etwa 120 Teilnehmer folgten den Ausführungen der Referenten.  Mehr

Rückblick
Milchviehhaltertag Ansbach online

Kuh im hohen Gras
leer vorhanden

Mitte Januar fand unser alljährlicher Milchviehhaltertag das erste Mal online statt. Ein neues Format mit interessanten Themen, die den aktuellen Wandel in der Milchviehhaltung aufgreifen. Auf dem Programm standen die weidebetonte Jungviehaufzucht, mutter- und ammengebundene Kälberaufzucht sowie Fütterungsstrategien bei Futterknappheit.  Mehr

Verbringungsverordnung beachten

leer vorhanden

Die Verbringungsverordnung greift, wenn pro Jahr insgesamt mehr als 200 Tonnen Frischmasse an Wirtschaftsdüngern (Gülle, Jauche, Mist, Biogasgärreste) abgegeben, transportiert oder aufgenommen werden. Sie greift auch, wenn ein Landwirt an eine Biogasanlage liefert oder dort abholt.  Mehr

Aktueller Hinweis
Schulungen für Waldbesitzer abgesagt

Einweisung Fallkerb
leer vorhanden

Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens sind sämtliche Schulungen abgesagt, um der Verantwortung gegenüber den Teilnehmenden und den Schulungsverantwortlichen gerecht zu werden. Wir informieren Sie, sobald wieder Kurse stattfinden und die Anmeldungen dazu wieder möglich sind.  Mehr

Erleben und entdecken